Silvester Festkonzert

Datum/Zeit
Veranstaltungstag(e) - 31/12/2016
15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Kategorien


Silvester Festkonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

 

Das Silvester-Festkonzert von CONCERTO BRANDENBURG widmete sich 2016 der Wiener Klassik, unter anderem mit Werken von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart. Gewissermaßen als Leitfaden vereinte die selten aufgeführte Sinfonie in G-Dur, Wq. deest, Chen G3, die “Weimarer” von Christoph Willibald Gluck, Epochen und Musikstile. Im Gedenken an die Opfer des Anschlags am Breitscheidplatz und wegen der sehr kurzfristigen krankheitsbedingten Indisposition des ursprünglich vorgesehenen Solisten sowie mehrerer Ensemble-Mitglieder von Concerto Brandenburg haben wir das Programm den Gegebenheiten angepasst. Wir bitten um Entschuldigung für dadurch aufgetretene Irritationen für unser wertes Publikum.

Programmänderung:

Wolfgang Amadeus Mozart (*1756  † 1791)

Maurische Trauermusik, K- 477

Ouvertüre zur Oper “Don Giovanni”

Arien des Cherubino  aus „Die Hochzeit des Figaro“

  • „Voi che sapete“
  • „Non so più cosa son, cosa faccio“

Christoph Willibald Gluck (*1714  †1787)
Sinfonie in G-Dur, Wq. deest, Chen G3, “Weimarer”

1. Satz: Allegro

2. Satz: Andante

3. Satz: Allegro


Gerorg Friedrich Händel *
1685 † 1759

Oratorium “Messiah” in der Orchesterfasung von W.A. Mozart

Teil 1 – Nr. 8,  “O  thou that tellest good tindings”


Joseph Haydn
* 1732  † 1809

Sinfonie Nr. 99 in Es-Dur

Adagio – Vivace assai
Adagio
Menuet (Allegretto) – Trio
Finale (Vivace)

 

Mitwirkende:

Concerto Brandenburg auf historischen Instrumenten
Dirigent: Florian Merz

Solist:
Eric Jurenas – Countertenor

 

Vollständige Besetzung des Orchesters:

1. Violine
Matthias Hummel (Konzertmeister)
Bianca Muggleton
Christiane Hinze
Petra Lipinski
Julia Sahle
Ingried Rohrmoser

2. Violine
Kerstin Linder-Dewan
Dagmar Kubera
Markus Catenhusen
Susanne Walter
Kristanne Harden

Viola
Franziska Weiß
Dagma Stiehler
Katharina Becker
Katharina Hage

Violoncello
Martin Seemann
Sarah Luise Raschke
Doris Runge

Kontrabass
Benjamin Wand
Helen Buchbach

Flöte
Martina Dallmann
Nicola Lienert

Oboe
Antje Tierbach
Mechthild Fischer

Klarinette
Odilo Ettelt
Odile Ettelt

Fagott
Györgyi Farkas
Jochen Schneider

Horn
Christian Dallmann
Ivo Dudler

Trompete
Konrad Krajewski
Maren Weinrebe

Schlagwerk/Pauke
Alexander Koderisch

Cembalo/Continuo
Torsten Übelhör